Herzlich Willkommen

Von Künstlern und Individualisten erbaut und für unsere Gäste immer wieder neu erschaffen.
Tauchen Sie ein in unsere Welt und lassen Sie sie zu Ihrer werden - egal zu welcher Jahreszeit Sie kommen, es ist immer die Richtige.

Ihre Familie Fränznick & Villa Vivendi
Ferienwohnungen zum Wiederkommen

Die Villa Vivendi wurde in den 40-er Jahren von Monsieur Couteller als Wohnhaus erbaut.  Sein Sohn Yves lebte bis zu seinem Tod im Jahre 2010 direkt nebenan und war der stete Hüter des Anwesens. Als Freigeist und Feinschmecker kannte er nicht nur die besten Weine der Region sondern vor allem die geheimen lokalen Trüffel-Verstecke. Bedauerlicherweise hat er viele kulinarische Geheimnisse mit sich in den französischen Feinkosthimmel genommen.
Nun gewährt uns seine Frau Marianne seit Jahren intensive Einblicke in die feine regionale Küche. Viele unserer Rezepte stammen aus ihrer reichhaltigen Sammlung und wurden bereits in einem gemeinsamen Kochbuch zusammengefasst. Und auch ein zweites ist bereits in Planung!
Nach 30 Jahren verkaufte Fam. Couteller das Haus an André Iriart, einen damals bekannten Kunstsammler. Gemeinsam mit seiner Frau baute er das Haus zu einem Sommerhaus für sich und seine zahlreichen Freunde um. Ab jetzt prägten die wilden 70-er Jahre das Anwesen, mit ausgefallenen Festen um den noch immer vorhandenen „Obelix-Tisch“ unter der großen Eiche. Dieser bekam seinen Namen in Erinnerung an den 1977 verstorbenen René Goscinny, Erzähler der Asterix-Geschichten und angeblich guten Bekannten des Hauseigentümers. Als Kunstsammler scharte M. Iriart eine illustre Gesellschaft um sich. Seine Freunde waren meist junge Künstler aus St. Paul und Umgebung.
Sie hinterließen ihm nicht nur das ein oder andere Kunstwerk, sondern brachten sich teilweise auch beim Umbau aktiv ein. Damals entstanden wunderbare kleine Meisterwerke der Handwerkskunst, die wir über die Jahre hinweg mit großem Aufwand erhalten haben und ggf. behutsam restaurieren.  Eindrucksvolle Beispiele dieser „Handwerkskunst“ sind u.a. das Bad in der Orange, der Boden in der Laurier oder auch die grünen Fliesen im Badezimmer der Citron. Immer wieder entdeckt man kleine spezielle „Zeichen der Zeit“, die wir hegen und pflegen und die diesem Haus sein Gesicht verleihen.
Seit dem Erwerb des Hauses in den 90-er Jahren haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das künstlerische und gastfreundliche Erbe des Hauses fortleben zu lassen und behutsam zu erneuern. Inspiriert von der Geschichte der Häuser und seiner Gäste haben wir unsere eigenen Fußabdrücke hinterlassen und jede Wohnung individuell gestaltet. Mal begegnet Ihnen das Orange des Sonnenuntergangs, mal das Grün der Pinien; mal umgibt Sie das Azurblau des Meeres, mal das Rosé unseres Hausweins. Und auch die künstlerische Tradition des Hauses setzen wir erfolgreich fort.  Die aktuellen Werke nehmen das wundervolle Licht und intensive Vielfalt der Umgebung auf und zieren die Wände aller Apartments.

Und natürlich zollen wir auch den regionalen Genüssen unseren Tribut und sind leidenschaftliche Genießer der französischen Lebensart. Gern lassen wir Sie an all unseren Entdeckungen teilhaben und öffnen daher mehrmals im Jahr unser kleines Privat-Bistro. Gemeinsam mit Gert Wiescher bekochen wir Sie dann mit feinen regionalen Köstlichkeiten direkt auf der großen Terrasse.

Treten Sie ein und wählen Sie Ihr Zuhause – für zwei Wochen oder 12 Monate, ganz wie Sie es wollen.

Ihr Jochem & Cornelia Fränznick

Egal wie sehr sich die Villa Vivendi verändert – eines bleibt – unsere einzigartige Lage und unser phantastischer Blick. Auf einem Hügelrücken direkt an der Cagnes-Schlucht gelegen, genießen Sie einen phantastischen Rundumblick auf die schneebedeckten Gipfel der Seealpen, die Cagnes-Schlucht, das Meer, das Esterel-Gebirge und nicht zuletzt die Altstadt von Vence im Sonnenuntergang. An klaren Tagen reicht Ihr Blick bis nach Korsika. Bei uns genießen Sie die Nähe zur Cote d’ Azur und können dem Trubel doch jederzeit entfliehen.
Vence, mit seiner historischen Altstadt liegt neben St. Paul de Vence und direkt im Herzen des berühmten goldenen Dreiecks der Cote d Azur. Hier erleben Sie eine ganzjährig lebendige französische Kleinstadt mit engen Gassen, dem so typischen platanengesäumten Hauptplatz und vielen kleinen individuellen Geschäften und sympathischen Restaurants. Von hier aus sind Sie in 8 Minuten in St. Paul de Vence, in 20 Minuten in Nizza und in 30 Minuten in Grasse.

Unsere Apartments

Es passiert fast jeden Tag, meist kurz vor 12 - erst ein kurzes Rascheln, dann ein leises Plopp und auf einem der Bal­kone oder Ter­ras­sen wird der erste gut ge­kühlte Rosé des Tages gen­ossen.

Denn auch wenn die Gegend an Vielfalt weltweit ihresgleichen sucht, gebührt dem Müßiggang ein gehöriger Teil Ihrer Zeit bei uns. Schauen Sie sich um, wir sind gern für Sie da!

Specials

Relaxing on the beach
             

 

Liebe Freunde und Gäste der der Villa Vivendi,

wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, daß entgegen dem allgemeinen Trend

unsere Preise für 2018 die gleichen bleiben.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Cornelia & Jochem Fränznick und das Team der Villa Vivendi

Kontakt aufnehmen   Newsletter abonnieren

Unsere Services

Das sagen unsere Gäste

  • “Zuhause ist, wo Dein Herz ist” heisst es. Unser Herz schlägt schon seit vielen Jahren für die Villa Vivendi und ihre wunderbaren Gastgeber. Ein Paradies für Individualisten zu jeder Jahreszeit.

    - Ina K., mit Freunden -
  • Ich gebe diese Unterkunft sicher allen Verwandten und Bekannten von uns weiter, es hat uns soooooo gut gefallen!!!!!

    - Barbara, mit Freunden -
  • Drei Kinder, zwei Erwachsene und jeder kam auf seine Kosten – das muß man erst mal schaffen! 

    - Klaus H., Familie -
  • Ich will aber nicht heim!

    - Finn F., Kind -

Unser Bistrot

Genießen in der Villa Vivendi

Jeden Donnerstag verwandeln sich unsere Räume und Terrassen in ein Privat-Bistrot für unsere Gäste.
Dann bekochen wir Sie mit feinen regionalen Köstlichkeiten und lassen Sie an unseren kulinarischen Entdeckungen teilhaben.

Lange Zeit wurden wir dabei von Marianne Couteller unterstützt, mit deren Hilfe auch unser erstes Kochbuch entstanden ist.
Seit zwei Jahren genießen Sie und wir nun die Unterstützung durch Gert Wiescher – einen lieben Freund, begnadeten Koch und Kenner französischer Küchengeheimnisse.

Und nachdem er immer wieder nach den Rezepten seiner Köstlichkeiten gefragt wird, hat er nun beschlossen, nicht nur unsere Menüs mit Ihnen zu teilen sondern auch seine Geheimnisse. Schauen Sie einfach regelmäßig vorbei und lassen sich sich inspirieren von seinen Ideen, die er gern jede Woche aufs neue mit Ihnen teilt: www.gertkocht.de

Die Region

Unsere Lage kann man mit einem Wort beschreiben - einzigartig.

Auf einem Hügelrücken direkt an der Cagnes-Schlucht gelegen, genießen Sie einen phantastischen Rundumblick auf die schneebedeckten Gipfel der Seealpen, die Cagnes-Schlucht, das Meer, das Esterel-Gebirge und nicht zuletzt die Altstadt von Vence im Sonnenuntergang. An klaren Tagen reicht Ihr Blick bis nach Korsika. Bei uns genießen Sie die Nähe zur Cote d’ Azur und können dem Trubel doch jederzeit entfliehen.
Vence ist ganzjährig eine lebendige französische Kleinstadt mit engen Gassen, dem so typischen platanengesäumten Hauptplatz und vielen kleinen individuellen Geschäften und sympathischen Restaurants. Von hier aus sind Sie in 8 Minuten in St. Paul de Vence, in 20 Minuten in Nizza und in 30 Minuten in Grasse.

All diese Angaben beziehen sich auf die Wohnungen in unseren Villen Vivendi und Vivaris in Vence. Unser Studio La Perle in Villeneuve-Loubet liegt direkt am Meer mit Einkaufsmöglichkeiten in Fußnähe und dem Strand vor der Terrasse. Bis auf die Skipiste sind alle unten angegebenen Ziele deutlich näher.  

Von uns aus erreichen Sie Vence per Auto in ca. 7 Minuten.
Nächster Flughafen – 15 km (Nizza)
Nächste Fähre – 25 km (Nizza)
Nächster Bahnhof – 10 km (Cagnes sur Mer)
Nächste Autobahn – 12 km (A8, Nizza – Cannes)
Nächster Strand – 13 km (Cagnes-sur-Mer)
Nächster Sandstrand – 20 km (Antibes, Port Vauban)
Nächster Golfplatz – 13 km (Golf Villeneuve-Loubet)
Nächste Skipiste
– 47 km (Gréolières les Neiges)
Nächste Einkaufsmöglichkeit
– 3 km (Vence)
Nächster Supermarkt
– 4 km (Vence)

Für Sportler
Mountainbiken, Hiken, Wandern am Col Du Vence (15 Min.),
Klettern am Baou de St. Jeannet (15 Min.),
Segeln in Villeneuve-Lobet (20 Min.),
Golf in Villeneuve oder Opio-Valbonne (15 – 30 Min.),
Skifahren in Gréoliéres sur Neige (45 Min.),
Joggen, Inlineskaten an der Promenade in Cagnes-sur-Mer
tolle Rad- und Wanderwege im Hinterland von Vence
Reiten auf dem Weg nach Coursegoules (25 Min.),
Gleitschirmfliegen an diversen Hängen in Küstennähe

Für Ausflügler
Gorges du Verdon (Tagestour)
Isles des Lérins (ab Hafen in Cannes)
Tourettes-sur-Loup (15 Min.)
Cap d`Antibes (30 Min.)
Cap Ferrat (40 Min.)
Menton (45 Min.)
Monaco (45 Min.)
Cannes (40 Min.)
Esterel-Gebirge (45 Min.)

Für Kinder
Cagnes-Schlucht (10 Min.)
Ozeanographisches Museum in Monaco (45 Min.)
Marineland in Biot (30 Min.)
Fahrradverleih in Cagnes sur Mer (20 Min.)
Reiten in Coursegoules (20 Min.)
Steine werfen am Strand (20 Min.)

Für Kunstliebhaber
St. Paul de Vence (15 Min.)
Fondation Maeght, St. Paul de Vence (15 Min.)
Matisse-Kapelle, Vence (5 Min.)
Matisse-Museum, Nizza (30 Min.)
Picasso-Museum, Antibes (30 Min.)
Museum für moderne Kunst, Nizza (40 Min.)

Für Genießer
Alain Llorca – für sehr besondere Anlässe
(St. Paul de Vence, 20 Min.)

Bistrot de la Marine – für die netten Anlässe zwischendurch
(Cagnes sur Mer, 30 Min.)

Le Bistrot de Sophie – wunderbar für ein sonntägliches Mittagessen
(Coursegoules, 25 Min.)

Le Hamac – kleine, sehr entspannte Strandbar
(Villeneuve-Loubet, 25 Min.)

Gerne geben wir Ihnen die passende Wegbeschreibung.

Allgemein

Radio (englischsprachig) für regionale News
http://www.rivieraradio.mc/home.asp

Zeitung (deutschsprachig) für regionale News & Tipps
http://www.rczeitung.com

Aktuelles Wetter
http://www.meteofrance.com/previsions-meteo-france/vence/06140

Aktuelle Veranstaltungen & regionale Tipps

Nizza Tourismus
http://de.nicetourisme.com

Veranstaltungen in der Region
http://www.rivieraradio.mc/calendar/

Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein Email. Wir helfen Ihnen bei allen Fragen und Wünschen sehr gern weiter. Wir freuen uns auf Sie – freuen Sie sich auf Ihren Urlaub bei uns! Ihre Cornelia & Jochem Fränznick

VILLA VIVENDI
Cornelia & Jochem Fränznick

985, Chemin Celestin Freinet
06140 Vence
Frankreich

Tel: +33 49 3589483 (deutschsprachig)
E-Mail: info@villa-vivendi.de

Sind Sie neugierig geworden? Unser Newsletter informiert Sie immer als erstes über Aktuelles rund um die Villa Vivendi. Einfach hier in die Verteilerliste eintragen, sie können sich jederzeit wieder abmelden:

Newsletter abonnieren

Your name*

Your e-mail*

Your message